facebook twitter googleplus

...das ist noch nicht einmal Satire!

Neue Satirepatzer


Wahre Fakenews: Alles auf dieser Seite ist erfunden und erlogen. Ganz ehrlich.

TV-Duell: Merkel gegen Merkel!

tvduellDie Chancen für Martin Schulz auf eine Machtergreifung in Berlin sind in bundesdeutschen Zahlen kaum mehr auszudrücken. Da freut sich die Kanzlerinnenmerkel. Aber die TV-Anstalten sind betrübt: „Wir hatten die Sendeplätze für die TV-Duelle schon fest eingeplant.“ Kein Problem für Angela Merkel: „Dann trete ich im TV-Duell einfach gegen mich selber an!“mehr...

Pariser Klimaabkommen gerettet!

klimaabkommenDie USA kündigt das Klima. Steht das Pariser Kyoto-Abkommen jetzt vor dem Aus? Nein, alles nicht so schlimm. Der Volkswagenkonzern möchte den verbliebenen Vertragspartnern eine spezielle Software zur Verfügung stellen, die hervorragende Messwerte beim Prüfen von Emissionen liefert. Damit können selbst Schwellenländer wie Deutschland künftig ihre Klimaziele erreichen.mehr...

Zu viel Massen-Pflanzenhaltung!

massenpflanzenhaltungVon der Massentierhaltung sprechen wir, wenn Schweine oder Hühner auf engstem Raum nebeneinander leben müssen. Aber wer kümmert sich eigentlich um die Massen-Pflanzenhaltung? Der Bundesverband der Akkord-Metzger fordert: „Gleiches Recht für alle. Auch die Massen-Pflanzenhaltung muss abgeschafft werden!“mehr...

Martin Schulz: “Habt Mitleid. Wählt mich bitte!”

mitleidscrisesEigentlich haben wir ihn doch alle lieb, den Buchhändler aus Würselen. Doch was soll der gute Mann uns über soziale Gerechtigkeit denn noch neues erzählen? Kennen wir schon alles. Kann in der GroKo dann doch nicht umgesetzt werden. Wegen der bösen CDU. „Aber wie wäre es mit etwas Mitleid?“, schlägt Martin Schulz vor. „Die SPD ist so alt und kann halt nicht mehr so wie früher. Seid ein bisschen nett zu ihr.“mehr...

Asyl für türkische Flüchtlinge: In der Türkei!

asylDas ist kompliziert: Auf der einen Seite spielt die Türkei für uns den Türsteher, damit wir nicht zu viele Flüchtlinge aus Syrien bekommen. Auf der anderen Seite nehmen wir in Deutschland Flüchtlinge auf, die wiederum vor dem Erdogan-Regime flüchten. „Gar kein Widerspruch“, erklärt uns Innenminister Thomas de Maizière. „Der Flüchtlingsdeal mit der Türkei gilt natürlich auch für Flüchtlinge aus der Türkei!“mehr...

Von der Leyen fordert
Rücktritt der Bundesverteidigungsministerin!

ruecktrittMobbing, Rechtsextremismus und recht-extreme Führungsschwäche. Es wird Zeit, mal die richtigen Leute bei der Bundeswehr zur Verantwortung zu ziehen. Und da muss man ganz oben anfangen. Das fordert auch Ursula von der Leyen. „Ich erwarte, dass der Bundesverteidigungsminister sofort zurücktritt. Wer ist das eigentlich zurzeit?“mehr...

Wähler sind Populisten!

populistenGut, dass der Wähler nur sein Kreuz am Wahltag macht und sonst mit der Politik nicht viel zu tun hat. Denn Wähler sind die allerschlimmsten Populisten. Der Wähler redet dem Wahlvolk nach dem Munde und sucht stets nach der einfachen Antwort. Gut, dass die Politik so kompliziert ist. Sonst bekämen wir am Ende noch eine direkte Demokratie.mehr...

Unerwartet: Erdogan fordert mehr Gewaltenteilung!

gewaltenteilungAlle haben sie gegen ihn gearbeitet: Die Presse und die Opposition in ihren Gefängniszellen und die Nazis vom Rest der Welt. Selbst die Ziegen fingen schon an zu meckern. Und doch hat er es geschafft: Mit einem satten Vorsprung von 2,8% ernennt sich Erdogan nach dem Referendum vom vergangenen Sonntag selbst zum Sultan der Türkei. Und nun die nächste Überraschung: Erdogan fordert mehr Gewaltenteilung!mehr...

Endlich: Rückkehr zur Massentierhaltung!

massentierhaltungGlückliche Tiere heranzüchten um sie dann zu schlachten? Was für eine Fehlentwicklung. „Es wird Zeit, wieder zur Massentierhaltung zurückzukehren“, erklärt uns der Tierzuchtexperte Heinz-Detlef Naturdarm. „Hier werden traurige Tiere von ihrem Leiden erlöst.“ Da macht das verspeisen von Tierleichen endlich wieder Spaß!mehr...

Heiko Maas: Wir brauchen eine kommerzielle Justiz!

heikomaasPrivatisierung macht uns alle glücklich! Jetzt kommen die Autobahnen und die Justiz an die Reihe. Als ersten Schritt macht das „Netzwerkdurchsuchungsgesetz“ die sozialen Netzwerke zur privaten Polizei und zum Richter. Und 50 Millionen Euro soll es kosten, wenn einmal ein Posting zu wenig gelöscht wird. Na, wenn das nicht für ein sauberes Internet sorgt, was dann?mehr...

Mehr News1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17