facebook twitter googleplus

...das ist noch nicht einmal Satire!

Satirepatzer - Startseite


Alles auf dieser Seite ist Satire im weiten Sinne, frei erfunden und darf nicht ernst genommen werden.

Hamsterkäufe bei VW-Kunden!

notfallreserveJuhu, Volkswagen kann wieder Autos produzieren. Jedenfalls im Augenblick. „Das ist der richtige Zeitpunkt, um sich einen mobilen Notfallvorrat zuzulegen“, meint Erwin Ruß vom Bundesverband der Volkswagen-Fahrer. „Wir wissen ja nicht, was die Zukunft bringt und welcher Zulieferer den Konzern als nächstes nervt.“mehr...

Highlight auf der Gamescom: Realität!

gamescomDas neue 3D-Spiel Realität stellt alle anderen Angebote auf der Gamescom in Köln in den Schatten. Die Simulation dauert ungefähr 80 Jahre und kann ohne Virtual-Reality Brille gespielt werden.

Auf einer Spielwelt in der Größe von 510.100.000 km² trifft der Spieler auf bis zu 7 Milliarden Charaktere.
mehr...

Burka-Verbot: Proteste der Sith!

burkaverbotNicht nur die Trägerinnen von Burkas sind empört über die neuen Vorschläge der CDU Innenminister. Auch der Botschafter der Sith hat sich jetzt zu Wort gemeldet. „Die Verhüllung der Sith ist eine Tradition, die seit hunderten von Jahren zu unseren religiösen Werten gehört“, so der imperiale Botschafter Darth V.mehr...

WikiLeaks enthüllt Windows 9!

windows9Wer sein gutes altes Windows 7 behalten will, wird jetzt nicht mehr mit Werbeeinblendungen für Windows 10 belästigt. Doch haben Sie sich schon einmal gefragt, warum direkt nach Windows 8 das Windows 10 erschienen ist? Ein Fehler des Windows Calculators oder eine interne Umstellung auf das Novemal-Zahlensystem? Wie WikiLeaks jetzt enthüllte, stand Windows 9 als marktfähig entwickeltes Betriebssystem längst zur Verfügung.mehr...

Terrorist schult zum Amokläufer um!

amoklaufGroße Erleichterung in München. Der Tod von neun Menschen hatte keinen islamistischen Hintergrund. Das war nur ein klassischer Amoklauf. „Wir möchten Selbstmordattentäter anregen, wieder vermehrt zum Amoklauf zurück zu kehren“, erklärt Heinz Tunix von der Arbeitsagentur München. „Es ist nicht nötig, die Öffentlichkeit mit dem Islamismus zu verschrecken, nur weil man ein paar Menschen mit in den Tod nehmen möchte.“mehr...

Weitere News

Erdogan verhaftet Erdogan!
Nato stationiert 4000 Zirkusclowns an russischer Grenze!
Britisches Wetter bekommt Asyl in Deutschland!
Nach Brexit-Votum: Großbritannien im Meer versunken!
Joachim Löw: Wir müssen verlieren!
Luca (8): Blöde EM. Keiner spielt mehr mit mir Fußball!
Bundespräsident wird zum Ausbildungsberuf!
Kinderarmut bekämpfen: Jobs für Kids!
BGH verbietet Kirche das Waterboarding!
7000 neue Stellen - Flüchtlinge in die Bundeswehr!

SatireSinnlos

Satirepatzer ist eine Website des Protestes. Ein Protest gegen Aufback-Satire aus dem Internet, die mit reißerischen Titeln und geklontem Bildmaterial aus freien Datenbanken einen Schwarm von Überschriftenlesern zusammenliket und ein paar brave Texte dahinstottert, die auch von konservativen Schnellklickern mit gutem Gewissen einmal quer durch das globale Zwischenlager des Netzes geteilt werden können.

Satirepatzer ist das Wutportal gegen linke Satireparolen zum mitsummen und großväterliche Kapitalismuskritik, die neben die Werbeanzeigen der großen Internet-Monopolisten gestellt nicht nur dabei helfen, die ach so hohen Serverkosten zu decken, sondern auch das Bankkonto des Autoren zum Strahlen bringen sollen.

Satirepatzer ist ein Aufschrei gegen suchmaschinenoptimierte Satireseiten, die vielleicht nicht die Welt verändern möchten, aber dafür mal neue, mal bekannte, aber stets bekömmliche und einfache Witze und ein paar unterhaltende Wortspiele aneinanderreihen, am liebsten niemanden verärgern und sich selbst auf jenen Ast setzen, über den sie sich zu amüsieren versuchen, aber an dem sie niemals sägen würden.

Ich protestiere gegen Websites wie Satirepatzer. (Und natürlich gegen Videos mit niedlichen Katzen.)


Mehr News1234567891011