facebook twitter youtube

...das ist noch nicht einmal Satire!


Wahre Fakenews: Alles auf dieser Seite ist erfunden und erlogen. Ganz ehrlich.

Freitag, 31. Juli 2015

Flüchtlinge benutzen zur Imagepflege!

imagepflege

Lesen Sie in unserem neuen Ebook 100 kluge Tricks wie Sie als Promi mit der Flüchtlingsproblematik Ihr Image aufpolieren!

Schon lange nicht mehr in einer Talkshow gesessen? Als Schauspieler gealtert, aber immer noch nicht als Charakterdarsteller anerkannt? Das muss nicht sein! Lernen Sie jetzt in unserem Ebook-Ratgeber „Flüchtlinge benutzen zur Imagepflege!“ wie Sie die Flüchtlingsproblematik einsetzen können, um als Promi endlich wieder zu punkten.

Vor allem im Sommerloch sind auch Promis gern gesehene Gäste in den Talkshows zu den Themen „Flüchtlinge“ und „Asyl“. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance! Sie brauchen hierzu keine Fachkenntnis zum Thema! Sie sind schließlich der Promi. Wiederholen Sie einfach die Parolen der anderen Talkgäste, wie etwa „Wir brauchen mehr Toleranz“ oder „Die Asylverfahren müssen beschleunigt werden“ und ganz wichtig: „Ich kenne selbst eine Flüchtlingsfamilie“ und Sie sind stets auf der sicheren Seite. Es ist nicht wichtig, dass Sie etwas Neues sagen. Es ist wichtig, dass SIE ALS PROMI es sagen! Denn es geht nicht darum, die Situation zu verbessern. Es geht einzig und allein um Ihr Image!

Keine Angst!

Nichts muss sich in Ihrem Leben ändern, wenn Sie sich als Promi für Flüchtlinge einsetzen! Ihr Engagement erfolgt rein verbal. Wiederholen Sie nur ein paar moralische Apelle aus der aktuellen Debatte und bald schon stehen Sie wieder als engagierter Leistungsträger in der Öffentlichkeit. Und machen Sie sich keine Sorgen: Sie müssen keinesfalls selbst Flüchtlinge zu Hause aufnehmen.

Lesen Sie hier, was unsere Kunden dazu sagen:

„Ich habe die Ratschläge des Ebooks genau befolgt und ein paar altbekannte Plattitüden zum Thema Flüchtlinge auf meiner Facebookseite wiederholt. Bald schon kam der Shitstorm. Damit konnte ich wieder arbeiten: Ich habe mich als Opfer insziniert und die mangelnde Toleranz der Menschen mit den Realityshows im Privatfernsehen begründet. Das hat mir drei Minuten Interviewzeit bei den öffentlich Rechtlichen gesichert!“
(Erika Musterpromi, Castingshowgewinnerin)

„Jahrelang habe ich mich zum sexuellen Missbrauch geäußert. Sie wissen schon: Todesstrafe für Kinderschänder und so. Hat meinem Image überhaupt nicht weiter geholfen. Jetzt habe ich das neue Ebook zum Thema Flüchtlinge ausprobiert. Und tatsächlich, es hilft: Wer mich jetzt noch als Heuchler kritisiert steht selbst in der rechten Ecke!“
(Thilo Schwatzmann, „Schauspieler“)

Jeder tut es – Machen Sie es jetzt richtig!

Viele Menschen nutzen die Flüchtlingsproblematik, um das eigene Image voranzubringen (Sogar Satireportale im Internet steigern so ihre Besucherzahlen). Machen Sie es jetzt richtig und springen Sie rechtzeitig auf diesen Zug, bevor er abgefahren ist. Bringen Sie Ihre Promi-Karriere wieder in Schwung! Kaufen Sie unser Ebook!

„Flüchtlinge benutzen zur Imagepflege!“ – so seriös wie jeder andere Ebook-Ratgeber!

Foto (oben): Vorlagen: PeteLinforth (Schachtel), RoDobby (Kind), pixabay.com (public domain)
Artikel geschrieben von Andreas Mettler

Kommentar schreiben

Und noch mehr Patzer!
Nach Flüchtlingsdrama: EU beschließt Schwimmkurse in Libyen!fluechtlingsdrama
EU-Kommission will Flüchtlinge aufteilen!fluechtlinge
Endlich: Syrien wird zum sicheren Herkunftsland!syrien
Zu viele Photovoltaikanlagen: Sonne verliert Energie!Photovoltaikanlagen
Verfassungsschutz kündigt Überwachung der Bundesregierung an!verfassungsschutz

Mehr Satire1...19 20 21 22 23 24 25 26 27 28

Weitere Satireseiten Kontaktformular Login Registrieren suchen Impressum Datenschutz