facebook twitter youtube

...das ist noch nicht einmal Satire!


Wahre Fakenews: Alles auf dieser Seite ist erfunden und erlogen. Ganz ehrlich.

Donnerstag, 9. März 2017

Schadensersatzforderungen an Nähkind in Bangladesch!

Kinderarbeit

Schlecht genäht: Deutsche Textildiscounter fordern Schadensersatz in Millonenhöhe.

Dhaka – Na, da hätte er mal besser aufgepasst, der kleine Jahid. Nicht in jedem Land wird einem das Privileg gegönnt, schon in jungen Jahren den Unterhalt der Familie sichern zu dürfen.

Doch die Qualität muss stimmen! Das war beim neunjährigen Jahid offenbar nicht der Fall. „Wir wissen, dass das besser geht“, erklärt uns Franz-Joseph Junghans, Kinderrechtsbeauftragter beim Bundesverband der deutschen Textildiscounter. „Kinderhände an der Nähmaschine, das passt einfach gut zusammen. Aber was uns der kleine Jahid da zuletzt geliefert hatte, das war eigentlich unverkäuflich. Die Folge: Kundenbeschwerden und Imageverlust.“

Feindbild-Kartenspiel
Eigenwerbung
Verständlich, dass sich kein Textildiscounter leisten kann, auf diesem Schaden sitzen zu bleiben. „Nein, wir müssen den Schaden an den Verursacher weitergeben. Wir beziffern diesen vorsichtig auf 1,2 Millionen Euro.“ Eine stolze Summe für ein Kind aus Bangladesch? „Wir sind keine Unmenschen“, so Junghans weiter. „Das darf der kleine Jahid natürlich auch abstottern. Auf 20 Jahre angelegt. Gerne in Textilien.“

Leider ist das kein Einzelfall. Immer wieder gibt die Qualität der von Kindern genähten Kleidung aus Bangladesch Anlass zur Beschwerde. „Es wird Zeit, dass Mode wieder in Deutschland hergestellt wird“, erklärt uns Junghans. „Wir haben diesbezüglich schon eine Reform für das Bundesarbeitsschutzgesetz vorbereitet, die von der Bundesregierung direkt übernommen werden könnte. Vor allem Kindern aus sozial benachteiligten Familien bietet das eine einmalige Chance, die familiäre Haushaltslage zu verbessern. Und dann haben wir endlich wieder günstige Mode made in Germany!

Foto (oben): Kind: akshayapatra / pixabay.com (public domain), Nähmaschine: Pexels / pixabay.com (public domain)
Artikel geschrieben von Andreas Mettler - Feindbild-Kartenspiel Illustration: Thalia Brückner

Kommentar schreiben

Patzer des Tages
Autonome Autos – Teststrecke Sauerlandautonomeautos

Und noch mehr Patzer!
Ritalin für alle!ritalin
Panzer statt Schulen!schulenschliessen
Wolfgang Schäuble: Steuerrückzahlungen müssen versteuert werden!steuerrückzahlungen
Erdogan baut Trumps Mauer!trumpmauer
Seehofer droht mit Koalitionsbruch (nach dem Wahlsieg)!koalitionsbruch

Mehr Satire1...6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ...25

Weitere Satireseiten Kontaktformular Login Registrieren suchen Impressum Datenschutz