Folge uns überall: facebook twitter googleplus

...das ist noch nicht einmal Satire!


Wahre Fakenews: Alles auf dieser Seite ist erfunden und erlogen. Ganz ehrlich.

Donnerstag, 30. August 2018

Chemnitz: Oma rettet Kätzchen vom Baum!

omakatze

„Eigentlich bin ich ja zu alt für sowas“, berichtet uns Oma Butterstollen (72) aus Chemnitz. „Als Kind bin ich oft auf die Bäume geklettert. Aber in meinen Alter? Aber dann hat mir die Kleine direkt in die Augen geguckt und ich bin auf den untersten Ast gestiegen. Das war auch gar nicht so schwer.“

Katzen können sich immer auf ihre Instinkte verlassen. Nur dann nicht, wenn sie auf hohe Bäume klettern. Und dann sitzen sie irgendwann auf dem höchsten Ast und wissen nicht mehr vor und nicht zurück.

„Ja, so ein dummes kleines Kätzchen“, meint Oma Butterstollen. „Miez-Miez – hab ich dann gerufen von dem Ast aus. Die Kleine hätte springen können. Ich hätte sie mit meiner Schürze aufgefangen. Aber nur dieser ängstliche Blick und ein Maunzen. Also bin ich nach oben geklettert. Von Ast zu Ast. Immer weiter.“

Schließlich kam Oma Butterstollen auch beim höchsten Ast des Baumes an und das kleine Kätzchen war sichtlich froh über ein bisschen Gesellschaft in der luftigen Höhe. „Der Abstieg war noch schwieriger. Denken Sie bloß nicht, dass Sie von einem Ast, den Sie erklommen haben, auch wieder so einfach herabsteigen können. Und dann hatte ich ja noch das Kätzchen auf der Schulter. Am liebsten wäre ich auch auf dem Baum sitzen geblieben und hätte um Hilfe miaut. Stellen Sie sich nur dieses Bild vor.“

Doch Frau Butterstollen und das Kätzchen kamen beide gesund und munter wieder auf den sicheren Boden zurück. Was für eine Rettungsaktion. Das hätte ins Auge gehen können. Aber... zum Glück ist ja alles gut gegangen. Glücklich schlürft das kleine Tier ein paar Zungen voll Wasser aus einer Schale. Wem immer die Katze auch gehört, sie kann jetzt bei Oma Butterstollen abgeholt werden. Die nette Frau wird bis dahin bestimmt gut für das Tier sorgen.

Soviel für heute aus Chemnitz. Mag sein, dass es diese Tage noch andere Meldungen aus der Stadt gab.


Foto (oben): Kessa / pixabay.com (CC0 Creative Commons)
Artikel geschrieben von Andreas Mettler

Kommentar schreiben

Kommentare

Kommentar von WolleNolle am 06.09.2018Die totale Satireverweigerung?

Kommentar von metti am 06.09.2018Nein, die allumfassene Satire auf alles! :-)

Weitere News
Hambacher Forst: RWE startet Gegendemo!hambacherforst
Skandal: Discount-Milch als Markenmilch verkauft!discountmilch
Trump stellt Zwillingsbruder vor!trumpzwilling
Nur noch 25° C? So ein Scheißsommer!scheisssommer
Ist Omas Ofen schuld an der Hitzewelle?holzofen

Mehr Satire1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...22

Weitere Satireseiten Kontaktformular suchen Impressum Datenschutz