Folge uns überall: facebook twitter googleplus

...das ist noch nicht einmal Satire!


Wahre Fakenews: Alles auf dieser Seite ist erfunden und erlogen. Ganz ehrlich.

Mittwoch, 10. Oktober 2018

Zeitumstellung: Ab sofort freiwillig!

zeitumstellung

Die Zeitumstellung wurde im Jahre 1916 eingeführt. Wo die Sonne länger scheint, können wir am Abend auch länger Krieg führen. Gerade unter diesem Aspekt ist es doch schade, dass die Sommerzeit ausgerechnet jetzt wieder abgeschafft werden soll.

Nachdem wir über Jahrzehnte jeden Frühling und jeden Herbst an der Uhr gedreht haben, soll das nun vorbei sein? Wie kommt die EU-Kommission überhaupt auf die Idee, die Bürger zu befragen? Das ist doch nun wirklich keine europäische Tradition.

Dabei haben wir in all den Jahren doch so viel Geld gespart mit der Sommerzeit. Am Abend brauchen wir weniger Beleuchtung. Nur am Vormittag dann eben etwas mehr. Achso, dann sparen wir auch nichts. Schade, dass das all die Jahre niemandem aufgefallen ist.

Doch ganz so einfach ist die Abschaffung der Zeitumstellung nun auch wieder nicht. In Portugal und Zypern will man jetzt die dauerhafte Sommerzeit, in Finnland und Dänemark die dauerhafte Winterzeit. Und Großbritannien möchte ganz aus der Zeit aussteigen.

Feindbild-Kartenspiel
Eigenwerbung
So viele unterschiedliche Ideen? Da kommt der EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker doch gleich wieder ins Taumeln. Aber er hat auch eine Lösung: „Die Zeitumstellung soll freiwillig erfolgen. Jeder kann seine Uhren künftig nach Belieben eine Stunde vorstellen oder eine Stunde zurückstellen. Oder im Frühling eine Stunde zurückstellen und im Herbst nochmals eine Stunde zurückstellen. Oder auch mal vier Stunden auf einmal vorstellen. Was meinen Sie, wie lange es dann am Abend hell bleibt?“

Die ganz individuelle Zeitumstellung. Dass wir auf diese Idee nicht schon viel früher gekommen sind. Aber ist es nicht verwirrend, wenn jeder Mensch künftig eine andere Zeit auf seiner Uhr stehen hat? „Am Anfang bestimmt“, so Juncker weiter. „Aber schauen Sie sich mal die Vorteile an: Etwa dann, wenn Sie zu spät zur Arbeit kommen. Nehmen Sie einfach eine Zeitumstellung vor und Sie sind wieder pünktlich. Oder Sie verpassen ständig den Bus? Stellen Sie Ihre Uhr zehn Minuten zurück und Sie erreichen Ihre Bushaltestelle rechtzeitig. Oder nach einem durchgezechten NATO-Gipfel. Stellen Sie Ihre Uhr einfach ein paar Stunden zurück und Sie sind wieder nüchtern.“


Foto (oben): raggio5 / pixabay.com (CC0 Creative Commons)
Artikel geschrieben von Andreas Mettler - Feindbild-Kartenspiel Illustration: Thalia Brückner

Kommentar schreiben

Weitere News
Endlich: Halloween-Oratorium von Bach gefunden!Halloween-Oratorium
Causa Maaßen: Nahles fordert zweite Nachverhandlung!maaßen
Hambacher Forst: RWE startet Gegendemo!hambacherforst
Aufstehen-Bewegung: Geht auch gut im Bett!aufstehen
Chemnitz: Oma rettet Kätzchen vom Baum!omakatze

Mehr Satire1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...22

Weitere Satireseiten Kontaktformular suchen Impressum Datenschutz