facebook twitter youtube

...das ist noch nicht einmal Satire!


Wahre Fakenews: Alles auf dieser Seite ist erfunden und erlogen. Ganz ehrlich.

Donnerstag, 20. Oktober 2016

Zu viele Windräder: Erde verlässt die Umlaufbahn!

erdbahn

Hundeluft (Coswig) - Lange schon haben wir es vermutet: Die Erdbahn ist auch nicht mehr das, was sie einmal war! Wenn der Sommer im September beginnt und der Winter im März, dann hat das nichts mehr mit dem Kalender zu tun, den sich der päpstliche Bulle Gregor XIII vor vierhundert Jahren einmal ausgedacht hat.

Feindbild-Kartenspiel
Eigenwerbung
Doch wie konnte es dazu kommen, dass die Erde heute so launig um die Sonne tanzt? Die Antwort kennt Horst Luftkuss, wissenschaftlicher Windrädchen-Prüfer bei einem führenden Spielzeug-Konzern, der nicht genannt werden möchte. „Wir dachten zunächst, der Klimawandel sei schuld. Sie wissen schon: Wir haben jüngst das Klima um zwei Grad nach oben gestellt. Aber nein, der Spatz liegt ganz wo anders begraben. Die Windräder sind die Ursache. Stellen Sie sich die Erde einfach wie ein Propellerflugzeug vor. Dort, wo die Rotoren brummen, da wird auch die Flugrichtung bestimmt. Das Zentrum dieser Antriebskraft vermuten wir derzeit im Sauerland.“

Nicht mehr lange und unsere Erde wird das Sonnensystem verlassen. „Gegen die Kräfte unserer Windräder hat die Anziehungskraft der Sonne natürlich keine Chance“, so Luftkuss weiter. „Wir erwarten, dass sich unser Planet schon in wenigen Jahren auf die Reise durch das Universum begeben wird. Sonne, adieu! Pech für die Betreiber von Solaranlagen, aber welch ein Segen für alle Menschen mit Hautkrebs.“

Na, dann gute Reise. Wohin sie uns denn auch führen mag. „Wir sollten die Chance nutzen und die Flugrichtung selbst bestimmen. Je nach Ausrichtung der Windräder, haben wir da schon verdammt viel Einfluss auf den Kurs. Ich schlage vor, wir fliegen zunächst einmal nach oben und schauen, was da auf uns zukommt.“

Foto (oben): Erde: PIRO4D, Windrad: hpgruesen / pixabay.com (public domain)
Artikel geschrieben von Andreas Mettler - Feindbild-Kartenspiel Illustration: Thalia Brückner

Kommentar schreiben

Kommentare

Kommentar von Karo am 21.10.2016Man sollte jedes Windrad durch ein Atomkraftwerk ersetzen.

Und noch mehr Patzer!
Britisches Wetter bekommt Asyl in Deutschland!wetter
Zu viele Photovoltaikanlagen: Sonne verliert Energie!Photovoltaikanlagen
Pariser Klimaabkommen gerettet!klimaabkommen
Explosiv: IS kauft Samsung Galaxy Note 7 auf!galaxynote7
Endlich: Sandkasten für die Syrien-Rettung eröffnet!syrienkrieg

Mehr Satire1...10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 ...26

Weitere Satireseiten Kontaktformular Login Registrieren suchen Impressum Datenschutz