facebook twitter youtube

...das ist noch nicht einmal Satire!


Wahre Fakenews: Alles auf dieser Seite ist erfunden und erlogen. Ganz ehrlich.

Mittwoch, 23. November 2016

Angela Merkel:
Gemeinsame Kanzlerkandidatin für SPD und CDU!

kanzlerinnenkandidatin

Berlin – Huiiiii, unsere Welt spielt verrückt. Erdogan entlässt 4000 Ziegen, die Briten wollen ihr altes Pfund zurück und die Haare von Donald Trump werden immer gelber. Da wird es Zeit, auf solch aphrodisierende Zeiten auch in Deutschland eine Antwort zu finden. Und diese lautet: „weiter so!“

Und so zaubert die Union ihre große Überraschung aus dem Ärmel: Frau Merkel wird Kanzlerinnenkandidatin. Schon wieder. Aber nicht nur Kandidatin für die CDU. Wie Sigmar Gabriel heute verlauten ließ, möchten nun auch die Sozialdemokraten an dieser Nominierung teilhaben. „Die Union hat uns beim Bundespräsidentenkandidaten unterstützt. Na, das können wir doch auch, haben wir uns gedacht. Und so machen wir jetzt aus der Kanzlerinnenkandidatinnenfrage ebenfalls eine gemeinsame Sache“, so der Dickhäuter der Sozialdemokratie.

Feindbild-Kartenspiel
Eigenwerbung
Frau Merkel als Gemeinschafts-Kandidatin von SPD und Union, wer hätte das gedacht? Oder war es nicht schon immer so? „Unter uns gesagt“, flüstert uns Gabriel zu. „Wen hätten wir denn auch aufstellen sollen? Sollen wir etwa mit dem Euro-Schulz die Kinder erschrecken? Und schauen Sie sich erstmal meine Visage an. Ne, das wär nichts geworden. Und dann eine Koalition mit den Linken? Also bitte, solange die was verändern wollen, sind die nicht koalitionsfähig.“

Umfragen zufolge haben die großen Koalas durchaus eine Chance, 2017 wieder gemeinsam Deutschland so zu lassen, wie es ist. „Die Demoskopen haben sich noch nie geirrt. Und wenn es nicht reicht, dann holen wir einfach die Grünen mit ins Boot“, so Gabriel weiter. „Frau Merkel muss Kanzlerin bleiben. Das haben wir den Banken und Großkonzernen schon so versprochen. Wir haben schließlich unsere Verpflichtungen gegenüber unseren Auftraggebern zu erfüllen. Das ist Demokratie.“

Recht so! Und außerdem: Wer sollte künftig „Merkel muss weg!“ rufen, wenn die Angela gar nicht mehr Kanzlerin ist? Wäre das nicht ein Verlust für unsere Protestkultur?

Foto (oben): By Olaf Kosinsky (Own work) [CC BY-SA 3.0 de (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)], via Wikimedia Commons
Artikel geschrieben von Andreas Mettler - Feindbild-Kartenspiel Illustration: Thalia Brückner

Kommentar schreiben

Patzer des Tages
CO2-Steuer: Ausatmen wird teuer!co2steuer

Und noch mehr Patzer!
Endlich: CDU und SPD gründen die Deutsche Einheitspartei!einheitspartei
Merkels neues Motto: Das schaffen wir!wirschaffendas
Merkel Nachfolge gefunden: Mangela Erkel!mangela
Steinmeier Nachfolge: Gauck wird Außenminister!Aussenminister
Donald Trump zweifelt Wahlsieg an!Trumpsieg

Mehr Satire1...9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 ...25

Weitere Satireseiten Kontaktformular Login Registrieren suchen Impressum Datenschutz