facebook twitter youtube

jenseits von Gut und Böse!


Wahre Fakenews: Alles auf dieser Seite ist erfunden und erlogen. Ganz ehrlich.

Dienstag, 17. Dezember 2019

C3PO ist Imperator Palpatine?

palpatine

Nur noch wenige Tage, dann startet der neue Micky Maus Film „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“. Und viele Fakenews sind über diesen Film im Vorfeld verbreitet worden. Zeit für Fakten! Satirepatzer gibt die Antworten. Alle hier besprochenen Informationen basieren auf dem Original-Drehbuch, das wir bei John Boyega unter der Matratze gefunden haben.

Nachdem in Episode 8 Kylo Ren zum Jammerlappen und General Hux zum Slapstick Comedian geworden ist, braucht der neunte Teil dringend wieder einen richtigen Bösewicht. Also wird Imperator Palpatine wieder aus der Mottenkiste geholt. Eigentlich schade, denn sein Tod in Episode 6 war schlichtweg dramatisch und genial inszeniert. War das nun alles umsonst? Mitnichten! Der Imperator war gar nicht tot. Wir sehen den Roboter C3PO in Teil 9 mit roten Augen. Und wer rote Augen hat, nutzt die dunkle Seite der Macht. Kann nicht anders sein. Ist C3PO etwa der Imperator? Höchstwahrscheinlich. Mal ehrlich: C3PO hat exakt die passenden Körperproportionen, dass sich ein Mensch darin verstecken könnte. Und in der ganzen Trilogie sind haben sich C3PO und Imperator Palpatine nie im selben Raum aufgehalten.


Die Auferstehung von Imperator Palpatine - Jetzt bei YouTube


„Der Aufstieg Skywalkers“ – Welcher Skywalker soll denn nun eigentlich aufsteigen? Luke Skywalker ist tot genau wie sein Papa und Prinzessin Leia hieß mal Organa und dann Solo. Aber nie Skywalker. Wird Kyle Ren den Geburtsnamen seines Großvaters annehmen? Alles falsch: Die Schlussszene von Episode 8 zeigt es: Es gibt noch einen weiteren Skywalker. Das ist der Besenjunge von Canto Bight! Der Junge hat den Besen raus und es wäre verwunderlich, wenn er nicht eine tragende Rolle in Episode 9 spielen würde. Das kann nur der verlorene Schwip-Enkel von Luke Skywalker sein.

Episode 9 soll den Bogen über alle Star Wars Filme spannen. Und das wird auch Zeit, denn es gibt in der sogenannten „Skywalker Saga“ noch viel zu viele ungeklärte Fragen. Was ist zum Beispiel aus Max Rebo geworden, dem blauen Keyboarder aus Jabbas Palast? Nachdem Disney keine Star Wars Story Spinoffs mehr veröffentlichen möchte, wird es wohl auch den angekündigten Max Rebo Film nicht mehr geben. Die Geschichte von Max muss also in Episode 9 aufgelöst werden. Hätte es die erste Ordnung jemals gegeben, wenn der Ortolaner nicht zum richtigen Zeitpunkt in Jabbas Palast musiziert hätte?

„Niemand geht je wirklich“ – so sagt es Luke im Teaser Trailer. Natürlich: Wird ein toter Held wieder gebraucht, dann ist er einfach wieder da. Darth Maul, Babo Fett und jetzt auch noch Palpatine. Fantastisch: Nach diesem Prinzip bekommen wir auch Carry Fisher zurück!

Das waren Sie: Die Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um den neuen Star Wars Film. Natürlich gibt es noch viel mehr Fantheorien. So wurde ich neulich gefragt: Was wäre eigentlich, wenn Darth Vader der Vater von Luke Skywalker wäre? Naja, manche Ideen sind ja wirklich nur noch noch absurd.

Foto (oben): Webster2703 / pixabay.com (pixabay license)
Artikel geschrieben von Andreas Mettler

Kommentar schreiben

Und noch mehr Patzer!
Burka-Verbot: Proteste der Sith!burkaverbot
SPD-Doppelspitze tritt zurück!doppelspitzeFoto:Olaf Kosinsky (kosinsky.eu) [CC BY-SA 3.0 de (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)] Wikimedia Commons
14 Tage Widerrufsrecht auch für Eheschließungen!ehewiderruf
Berlin: Fahrverbote für Traktoren!traktordemo
Die Rente von 25 bis 40 genießen!rentenkonzept

Mehr Satire1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...31

Weitere Satireseiten Kontaktformular Login Registrieren suchen Impressum Datenschutz