facebook twitter youtube

jenseits von Gut und Böse!


Wahre Fakenews: Alles auf dieser Seite ist erfunden und erlogen. Ganz ehrlich.

Donnerstag, 22. April 2021

Endlich: Lockdown für Politiker!

politiklockdown

Jetzt gehen sie mit gutem Beispiel voran!

Sechs Monate Lockdown und nichts wird besser. Schon Albert Einstein hat gesagt: „Wenn wir immer wieder dasselbe versuchen, dann führt das auch irgendwann zu ganz neuen Ergebnissen!“ Oder war das umgekehrt? Egal.

Der Bundesnotbremsen-Lockdown geht jedenfalls ganz neue Wege: Kontaktverbote, geschlossene Geschäfte, geschlossene Schulen und geöffnete Gartenfachmärkte. Und beim Friseur tragen wir eine Maske. Hatten wir noch nie. Ok, dazu kommt diesmal noch eine Ausgangssperre zwischen 24 Uhr und Mitternacht. Das bringt die Wende.

„Ich glaube auch nicht mehr daran, dass das noch was wird“, berichtet die Bundestags-Abgeordnete Angela M., eine Frau von der Hinterbank. „Jetzt wird es Zeit, einmal den umgekehrten Weg zu wagen: Der Lockdown für Politiker. Lasst uns die Regierung, den Bundestag und am besten auch die Landesparlamente einmal für vier Wochen einsperren. Dafür dürfen sich unsere Befehlsempfänger dann wieder frei bewegen.“

Eine feine Sache. Dann haben „die da oben“ mal Zeit zur Ruhe zu kommen. Zeit zum Nachdenken. Die vergangenen zwölf Monate mal reflektieren und die Sackgasse aus der Nähe betrachten.

Wie jetzt aus mittelprächtig gut unterrichten Kreisen berichtet wurde, möchte sich auch das Robert Koch Institut dem Lockdown für Politiker anschließen. „Womöglich verbreitet sich das Virus durch unsere tägliche Berichterstattung“, so Robert Chefkoch Lothar Wieler. Lassen wir den guten Corona mal für einen Monat in Ruhe. Vielleicht lässt er auch uns dann in Frieden.“

Endlich eine Maßnahme, die Erfolg verspricht. Ohne den täglichen Gruß mit den Corona Zahlen haben wir… keine Corona Zahlen. Das verdirbt dem Corona doch den ganzen Spaß. Und ohne Politik hat der gemeine Mann von der Straße auch mal wieder seine Ruhe. Wenn er sich denn wieder auf die Straße wagen will.


Foto (oben): Füße: Wokandapix auf Pixabay, Merkel: Jonas Schmidt auf Pixabay (pixabay license)
Artikel geschrieben von Andreas Mettler

Kommentar schreiben

Patzer des Tages
Stellenangebot: Satirepatzer sucht Diversity-Manager!diversitymanager

Und noch mehr Patzer!
Endlich: Lockerungen für Verstorbene!erleichterungen
Alles wahr geworden: Schwurbler sucht neue Verschwörungstheorie!Verschwörungstheorie
Nach Worten bezahlt: Auftragsautor liebt Gendersprache!gendern
Lockdown: Wegen Erfolg verlängert!osterlockdown
Schwarz und weiß beim Schach? Wie rassistisch!schach

Mehr Satire1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...35

Themen Weitere Satireseiten Kontaktformular Login Registrieren Impressum Datenschutz