facebook twitter youtube

jenseits von Gut und Böse!


Wahre Fakenews: Alles auf dieser Seite ist erfunden und erlogen. Ganz ehrlich.

Mittwoch, 31. März 2021

Nach Worten bezahlt: Auftragsautor liebt Gendersprache!

gendern

Während andere noch darüber jammern, was aus unserer schönen Sprache geworden ist, der latent-hochmotivierte Auftragsautor Anton Mettmann ist total begeistert vom Gendern.

„Anfangs war auch ich skeptisch“, so Mettmann. „Warum die Geschlechter erst trennen und im selben Satz dann wieder zusammenfügen? Warum dieser penetrante Fingerzeig auf das Geschlecht der Frau? Als Mann finde ich es schließlich auch nicht so toll, wenn man dauernd auf mein Gemächt zeigt. Obwohl, eigentlich…“

Doch dann kam die Erkenntnis: Gendern ist gar nicht so übel. „Ein Blick auf den Kontoauszug hat mich bekehrt. Wissen Sie, ich werde nach Worten bezahlt. Und seit meine Kund*innen und meine Kunden gendergerechte Texte bestellen, sind die Umsätze um rund ein Drittel gestiegen.“

Aber war der Umstieg von der deutschen Sprache zum Neusprech nicht eine komplizierte Sache? „Ach was“, berichtet Mettmann. „Das ist so einfach, das kann jedes Kind und jede Kindin lernen. Ich habe mir jetzt eine Tastatur mit einer *innen-Taste zugelegt. Da sprudeln die gendergerechten Wörter und Wörter*innen immer schneller auf das virtuelle Blatt Papier. Ich liefere mehr Text in kürzerer Zeit und der Rubel rollt. Und meine Kunden und Kundinnen, sowie meine Kundinnen und Kunden bekommen, was meine Kunden und Kundinnen haben wollen.“

Foto (oben): Andreas Mettler
Artikel geschrieben von Andreas Mettler

Kommentar schreiben

Patzer des Tages
So wirst du zum Mainstream Clownclown

Und noch mehr Patzer!
Lockdown: Wegen Erfolg verlängert!osterlockdown
Schwarz und weiß beim Schach? Wie rassistisch!schach
Peinliche TV-Panne: Talkshow ohne Lauterbach!lauterbachFoto:© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons) (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hart_aber_fair_-_2019-09-23-9057.jpg), „Hart aber fair - 2019-09-23-9057“, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/legalcode
Endlich: Lockdown-Kellner kann sich beim Friseur ausweinen!friseursalon
240 Schritte pro Tag! Fitnesstracker im Corona-Modus.fitnesstracker

Mehr Satire1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...34

Themen Weitere Satireseiten Kontaktformular Login Registrieren Impressum Datenschutz