facebook twitter youtube

jenseits von Gut und Böse!


Wahre Fakenews: Alles auf dieser Seite ist erfunden und erlogen. Ganz ehrlich.

Mittwoch, 10. März 2021

Peinliche TV-Panne: Talkshow ohne Lauterbach!

lauterbach

Eine Talkshow ohne Karl Lauterbach? Das ist eigentlich unvorstellbar. Aber es ist passiert: Die aktuelle Ausgabe von „Hart aber fair“ vom 8. März war vollkommen lauterbachfrei.

Wie konnte das nur passieren? Auch der Moderator Frank Plasberg ist völlig ratlos. „Wir haben Karl Lauterbach in unserem Studio eine kleine Wohnung mit Bad und Küche eingerichtet. Wenn er seine Auftritte bei Sandra Maischberger, Markus Lanz, bei Stern-TV und Anne Will hinter sich hat, reist er meistens schon am späten Sonntagabend an und übernachtet hier. Er hat seinen eigenen Schlüssel, wir müssen uns um nichts kümmern. Kurz vor Beginn der Sendung kommt er aus seinem Zimmer und erkundigt sich nach dem aktuellen Thema. Also Corona.“


Doktor Klabauterbach und die neue Maske - Das Video!

Doktor Klabauterbach

Doch am Montag fehlte Lauterbach in der Sendung. Ein völlig ungewöhnliches Gefühl. Ein leerer Stuhl, der auch die anderen Gäste verwirrt zurückließ. Millionen Zuschauer fragen sich: „Wo ist nur der Lauterbach geblieben?“

Der Grund für Lauterbachs Verschwinden war jedoch ganz einfach: Die Anne Will Talkshow wird aus einem Studio in Berlin-Adlershof übertragen, „Hart, aber fair“ kommt allerdings aus dem Studio B an der Rechtschule 2 in Köln. Die sieben Tages Inzidenz lag am Sonntagabend in Köln bei 66,9, während der R-Wert von Berlin 0,92 erreicht hatte. Da für die Talkshow in Köln mehr als fünf Personen aus zwei unterschiedlichen Familien vorgesehen waren, hätte Herr Lauterbach vor Eintritt in das Studio noch eine Stuhlprobe abgeben müssen, nicht älter als 24 Stunden.

Da die Stuhlproben-Selbsttests bei Aldi derzeit ausverkauft sind und Baumärkte nur teilweise dieselben Dienstleistungen anbieten wie Friseursalons, hätte der Politiker auf die Selbsttests des Gesundheitsministeriums warten müssen. Und das kann dauern. Außer natürlich Herr Lauterbach wäre mit der Bahn angereist, denn in öffentlichen Verkehrsmitteln ist Covid-19 nicht ansteckend, egal wie dicht die Menschen dort beieinanderstehen. Da sich das Studio B an der Rechtschule 2 in Köln aber derzeit im Wechselunterricht befindet und der Ticketschalter der Bahn jetzt nur Gartenprodukte auf „Click & Meet“ Vorbestellung ausliefert, wäre die Anreise nur per Museum, Galerie oder im Zoo möglich gewesen.

So kam die Tour nach Köln von Herrn Lauterbach zunächst zum Stillstand. Was wiederum zu einem erheblichen Konflikt mit dem Verweilverbot führte. Und nun irrt der Herr Lauterbach seit Tagen vor dem Bahnhofsgelände von Berlin auf und ab. Völlig verwirrt. Aber das ja nicht ganz so ungewöhnlich bei ihm.

Hier findest du mehr Corona Satire!

Foto (oben): © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons) (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hart_aber_fair_-_2019-09-23-9057.jpg), „Hart aber fair - 2019-09-23-9057“, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/legalcode
Artikel geschrieben von Andreas Mettler

Kommentar schreiben

Patzer des Tages
In 4 Minuten zum Millionär!Supercoach

Und noch mehr Patzer!
Skandal: 600.000 Menschen an oder mit grauen Haaren gestorben!graue_haare
Endlich: Eigentümer von Luxuspalast in Russland gefunden!luxuspalastFoto:Schloss: Russian Wikileaks, CC BY 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/3.0), via Wikimedia Commons, Spahn: Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en) – bearbeitet
Lockdown: Wegen Erfolg verlängert!osterlockdown
Endlich: Lockdown-Kellner kann sich beim Friseur ausweinen!friseursalon
240 Schritte pro Tag! Fitnesstracker im Corona-Modus.fitnesstracker

Mehr Satire1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...35

Themen Weitere Satireseiten Kontaktformular Login Registrieren Impressum Datenschutz