facebook twitter youtube

...das ist noch nicht einmal Satire!


Wahre Fakenews: Alles auf dieser Seite ist erfunden und erlogen. Ganz ehrlich.

Donnerstag, 3. November 2016

‚Ich glaube für Sie – und zwar alles!‘

glauben

Sie glauben nichts mehr, was man Ihnen erzählt? Kein Problem! Dieser Mann hilft Ihnen.

Meschede – Was sind das nur für Zeiten? Das Internet platzt vor Verschwörungstheorien bald aus allen Nähten und die Lügenpresse schreibt sowieso nur noch das, was die Nato diktiert. Wem soll man da noch glauben? Ja, früher war alles besser. Und viel mehr Lametta!

Leiden Sie auch unter dem Problem, dass Sie nichts und niemandem mehr glauben können? Das muss nicht sein! Der professionelle Verschwörungstheoretiker Anton Mettmann aus Meschede hat ein Geschäftsmodell entwickelt, das Ihnen jetzt weiterhelfen kann. „Ich glaube für Sie. Und zwar alles, was Sie selbst nicht mehr glauben können. Was immer Sie wollen!“ Genießen Sie die Tagesschau künftig mit einem Lächeln auf den Lippen und begegnen Sie den Postings in den sozialen Netzwerken mit neuer Gelassenheit. Denn Sie wissen: Mettmann glaubt das alles für Sie.

Feindbild-Kartenspiel
Eigenwerbung
Und der Preis für diese Dienstleistung ist gar nicht hoch. „Einmal glauben kostet nur 10 Euro“, erklärt Anton Mettmann. „Ganz egal, ob es sich dabei im Chemtrails in der Zahnpastatube handelt oder um russische Nazis auf dem Mars. HIV wurde in einem Labor in Roswell entwickelt? Aber gerne. Die 9/11-Anschläge fanden in Wirklichkeit schon am 10.9. statt? Perfekt. Und wenn Sie möchten: Paul McCartney ist tot und David Bowie lebt.“

Aber Anton Mettmann interessiert sich bei seiner Arbeit nicht nur für Verschwörungstheorien. „Gerne befasse ich mich auch mit der aktuellen Politik. Sie haben den Glauben an das ewige Wirtschaftswachstum verloren? Ich kann Ihnen helfen. Sie sind skeptisch, wenn man Ihnen erzählt, dass es Ihnen bessergeht, wenn die Reichen keine Steuern zahlen? Ich glaube das. Oder Sie zweifeln daran, dass man den Klimawandel per Gesetz auf zwei Grad begrenzen kann? Mein Thema!“

Religion..., vielleicht haben Sie auch damit Probleme? Mettmann kennt die Antwort: „Sie zahlen so gerne Ihre Kirchensteuer, aber es fällt Ihnen schwer dem zu folgen, was da von der Kanzel gepredigt wird. Hey, was soll´s. Dafür haben Sie mich! Wie wäre es mal wieder mit einem zünftigen Gebet? Ich glaube für Sie, dass der liebe Gott Ihnen zuhört. Die heilige Jungfrau Maria wurde von Midi-Chlorianern beglückt? Der gute Joseph hat ihr das bestimmt nie abgenommen. Ich tu´s. Oder wie wäre es mit einer Karriere bei den radikalen Evangelikalen? Der Schöpfer hat die Erde in sieben Tagen erschaffen? Auf jeden Fall. Das Weib sei dem Manne Untertan? Tja, der liebe Gott hat´s gesagt!“

Fällt es nicht schwer all dies zu glauben? Anton Mettmann verneint das. „Ich habe sowieso schon immer alles geglaubt, was ich gehört habe. Und wenn mir jemand das Gegenteil erzählt, dann glaube ich das ganz genauso. Was ist das überhaupt für eine Frage, ich glaub es einfach nicht.“

Foto (oben): Andreas Mettler
Artikel geschrieben von Andreas Mettler - Feindbild-Kartenspiel Illustration: Thalia Brückner

Kommentar schreiben

Und noch mehr Patzer!
NASA Chef gibt gefälschte Mondlandung zu!mondlandung
Facebook-Fan hat alle seine likes verbraucht!liken
Fake: Die neue Mondlandung!mondfake
Verwechselt: Donald Trump als Horror-Clown verhaftet!trump
Zu viele Windräder: Erde verlässt die Umlaufbahn!erdbahn

Mehr Satire1...10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 ...26

Weitere Satireseiten Kontaktformular Login Registrieren suchen Impressum Datenschutz