Das unartige Satiremagazin!


Satirepatzer ist überall: youtube facebook twitter telegram mastodon tiktok

Dienstag, 11. April 2023

Habeck: Wir ersetzen die Atomkraftwerke durch Wärmepumpen!

atomausstieg

Noch vier Tage, dann wird es in den deutschen Atomkraftwerken zappenduster. Gut so, auf diese Weise sparen wir verdammt viel Strom.

Also macht mal Dampf im Kessel bei den Windkraftwerken, um den Ausfall von gut 10 Milliarden Kilowattstunden Atomstrom zu kompensieren. Aber unser universalgebildeter Bundesmärchenerzähler Robert Habeck macht sich keine Sorgen um unsere Energieversorgung.

Satirepatzer: „Herr Habeck. Können Sie uns nochmal erklären, was eine Insolvenz ist (kicher)?“

Robert Habeck: „Nö, aber ich kann Ihnen sagen, wie wir die Stromversorgung in Deutschland sichern.“

Satirepatzer: „Au ja, das könnte lustig werden.“

Robert Habeck: „Uns fehlen also gut 10 Milliarden Kilowattstunden Strom weil wir die Atomkraftwerke abschalten und damit die Zukunft der grünen Partei sichern.“

Satirepatzer: „Es lebe der Gründermythos!“

Robert Habeck: „Gell! So, jetzt aber: Wir schalten nicht nur die Atomkraftwerke ab, wir machen auch die Wärmepumpen zur Pflicht. Schauen Sie: Eine Wärmepumpe verbraucht im Durchschnitt 3.500 Kilowattstunden pro Jahr.“

Satirepatzer: „Na und?“

Robert Habeck: „In Deutschland gibt es gut 42 Millionen Haushalte. Wenn jeder Haushalt mit der Wärmepumpe heizt, dann sind das 147 Milliarden Kilowattstunden im Jahr. Das ist fast das Neunfache dessen, was uns an Atomstrom verloren geht.“

Satirepatzer: „Hm, tja. Klingt gut. Aber Sie wissen schon, dass Wärmepumpen keinen Strom produzieren, sondern zusätzlichen Strom verbrauchen?“

Robert Habeck: „Minus mal minus ergibt plus. Hab ich schon in der Schule gelernt.“

Satirepatzer: „Hier gibt es nichts zu multiplizieren.“

Robert Habeck: „Jetzt vergessen Sie aber den Umstieg auf die E-Mobilität.“

Satirepatzer: „Werden Sie jetzt das sagen, was wir befürchten?“

Robert Habeck: „Auf jeden Fall! Schauen Sie: In Deutschland gibt es knapp 60 Millionen Autos. Wenn künftig alle Fahrzeuge elektrisch unterwegs sind, dann macht das einen Stromverbrauch von 135 Milliarden Kilowattstunden pro Auto. Addieren wir jetzt die 135 Milliarden Kilowattstunden mit 42 Millionen Haushalten, dann haben wir doch viel mehr Strom, als unsere Wärmepumpen benötigen.“

Satirepatzer: „Das ergibt alles überhaupt keinen Sinn.“

Robert Habeck: „Ich bin eben ein ganz schlauer!“

Satirepatzer: „Und jetzt erklären Sie uns bitte nochmal die Pendlerpauschale.“

Robert Habeck: „Nichts einfacher als das. Darf ich aus meinem neuesten Kinderbuch zitieren?“

Satirepatzer:„Au, fein!“


Hier findest du mehr Satire zur Energiekrise!

Foto (oben): Habeck (bearbeitet): Michael Brandtner, CC BY 4.0 [https://creativecommons.org/licenses/by/4.0], via Wikimedia Commons
Artikel geschrieben von Andreas Mettler
counter
Kommentar schreiben

Patzer des Tages
Schon wieder Weltuntergang?weltuntergang

Und noch mehr Patzer!
Habeck fordert: Toilettengänge auf 2 Minuten reduzieren!toilettengangFoto:Toilette: nemo frenkel auf Pixabay, Habeck (bearbeitet): Superikonoskop, CC BY-SA 4.0 [https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0], via Wikimedia Commons
Donnerwetter: Annalena Baerbock legt ein Ei!bundeseiFoto:Baerbock Gesicht: Stefan Kaminski, CC BY-SA 4.0 [https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0] via Wikimedia Commons - bearbeitet
Sparen Sie Licht: Sonne erlischt in 5 Milliarden Jahren!sonnenneutral
Deutsche Bahn: Pünktlichkeit jetzt optional hinzubuchen!quickpass
Energiesparen: Denken benötigt zu viel Energie!denkmal

Mehr Satire1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...51

Themen - über Satirepatzer - Weitere Satireseiten - Kontakt - Login - Registrieren - Impressum - Datenschutz