Das unartige Satiremagazin!


Satirepatzer ist überall: youtube facebook twitter telegram mastodon tiktok

Donnerstag, 8. Juli 2021

Angela Merkel: Ich wähle Baerbock!

merkelbock

Ist es Angela Merkel tatsächlich egal, wer ihr Nachfolger wird? Bisher sah das so aus. Ein klares Statement unserer Bundeskanzlerin hat nun alles geändert: Angela Merkel möchte Annalena Baerbock zur Bundeskanzlerin wählen!

Satirepatzer: Frau Merkel, was für eine kühne Aussage. Sollten Sie nicht vielmehr den Kandidaten Ihrer eigenen Partei unterstützen?

Angela Merkel: Achso. Wer war das nochmal?

Satirepatzer: Armin Laschet. Der Vorsitzende der CDU.

Angela Merkel: Armin… wer? CD… ähm. Was?

Satirepatzer: Die Christlich Demokratische Union. Ihre Partei.

Angela Merkel: Achso. Ich werde mich über das Thema informieren. Der Regierungssprecher lässt Ihnen dann bei Zeiten eine Antwort zukommen.

Satirepatzer: Was hat denn die Kandidatin der Grünen, was Ihr eigener nicht hat?

Angela Merkel: Also, da kann ich Ihnen eine ganze Menge erzählen.

Satirepatzer: Ja?

Angela Merkel: Zum Beispiel das Klima. Klima ist wichtig für die Umwelt. Deshalb haben wir auch den Ausstieg aus der Atomenergie beschlossen. Aber erneuerbare Energien lassen sich schlecht speichern. Annalena Baerbock hat den Vorschlag gemacht, dass wir den ganzen Strom direkt im Stromnetz speichern. Warum ist die CDU nie auf diesen Einfall gekommen?

Satirepatzer: War das nicht ein Irrtum der Frau Baerbock?

Angela Merkel: Ach ja? Und dann die Sache mit den umweltschädlichen Batterien der Elektroautos. Also der Kobold-Antrieb von Annalena Baerbock verspricht ein kleines Wunder zu werden.

Satirepatzer: Ich glaube, sie meinte Kobalt.

Angela Merkel: Und dann der Steuersatz für Spitzenverdiener von nur 45 Euro. Das wollte ich schon immer durchsetzen. Kanzlerin-Kandidatin Annalena Baerbock hat den Mut dazu.

Satirepatzer: Wollen Sie jetzt wirklich auf diesen Versprechern herumreiten?

Angela Merkel: Es geht mir um die Talente dieser Frau. Wissen Sie eigentlich, wie schnell sie ihr Buch geschrieben hat? Das muss man ihr erst einmal nachmachen. Und schauen Sie mal in ihren Lebenslauf. Unfassbar, was die Frau in ihren jungen Jahren schon alles geleistet hat. Manchmal war sie sogar an drei Orten gleichzeitig tätig.

Satirepatzer: Ok, Sie haben sich entschieden. Im Moment sieht es aber gar nicht so gut aus für die Kanzlerschaft der Frau Baerbock.

Angela Merkel: Egal. Annalena Baerbock muss einfach Kanzlerin werden. Nach so vielen Jahren wird es endlich Zeit, dass wir eine Frau an der Spitze haben.

Ok, das überzeugt. In diesem Sinne: Lasst uns dieses Europa gemeinsam verenden. Scheiße!


Foto (oben): Baerbock: Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion, CC BY-SA 4.0 [https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0], via Wikimedia Commons
Artikel geschrieben von Andreas Mettler
counter
Kommentar schreiben

Patzer des Tages
Der kleine Diktatordiktator

Und noch mehr Patzer!
Scholz stellt Outfit für zweites Kanzler-Triell vorscholzFoto:Merkel: (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en), via Wikimedia Commons, Scholz: fsHH auf Pixabay
Online-Pedition: Sprachcoach für Baerbock!sprachcoachFoto:Ideengrün, CC BY-SA 4.0 [https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0], via Wikimedia Commons
Donnerwetter: Annalena Baerbock legt ein Ei!bundeseiFoto:Baerbock Gesicht: Stefan Kaminski, CC BY-SA 4.0 [https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0] via Wikimedia Commons - bearbeitet
Spahn verspricht: Delta-Welle erst nach der Bundestagswahl!deltalockdownFoto:Olaf Kosinsky, CC BY-SA 3.0 DE [https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en], via Wikimedia Commons
Scheuer fordert: Mehr Abstand zum Hintermann!abstand

Mehr Satire1...11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ...50

Themen - über Satirepatzer - Weitere Satireseiten - Kontakt - Login - Registrieren - Impressum - Datenschutz